„Wir machen keine Sommerpause!“ So kämpferisch versprachen die beiden Newcomer der deutschen Podcast-Charts Elias und Matthias ihren treuen Hörern vor einigen Folgen, den ganzen Sommer über immer wieder neue Episoden ihres Formats „Late At Night“ online zu stellen. Sie wollten anders sein, als all die andere große Flaggschiffe der Podcast-Unterhaltungsindustrie, die sich mit ihren Formaten bereits vor einigen Wochen in werbefinanzierte Sommer-Kreativpausen zurückgezogen hatten. Doch der große Traum vom durchgängig veröffentlichenden Erfolgs-Podcast zerplatzte für Elias und Matthias vor einigen Tagen. Sie schafften es einfach nicht eine neue Folge ihres spritzig innovativen Unterhaltungs-Formats aufzunehmen. Fans vermuten der Grund für den Bruch ihres großen Sommerpausen-Versprechen ist das stressige Privatleben der beiden Jung-Moderatoren. Auch Insider munkeln, dass Elias gerade zu viel Stress damit hat, sich auf seine Abschlussprüfungen an der Uni vorzubereiten. Andere Quellen berichten über einen internen Streit des lustigen Unterhaltungs-Duos. Doch ob diese Gerüchte stimmen? Unsere Fotografen entdeckten die beiden, schon seit Kindertagen befreundeten, Podcast-Comedians gestern bei einem gemütlichen Frühstück in der sonnigen Innenstadt von Freiburg im Breisgau. Beide wirkten sehr entspannt und ausgelassen. Elias fütterte Matthias fröhlich lachend mit, in Schokolade getauchten, Erdbeeren und Matthias erzählte ein paar seiner neuen Qualitäts-Pointen für die nächsten „Late At Night“ Folgen des Sommers. Es wirkt ganz so, als würde sich das Traumpaar immer noch prächtig verstehen. Es geht also weiter mit „Late At Night“, nur diese Woche erscheint ausnahmsweise eine kürzere Sonderfolge. Die Fans können endlich wieder Aufatmen!

So in etwa stellen sich Elias und Matthias vermutlich den Folgenbeschreibungstext für diese Woche vor. Tatsächlich lautet er aber:

Diese Woche hatten die beiden IKEA-Småland-Entertainer Elias und Matthias keine Zeit eine ganze Folge ihres, immer noch unerfolgreichen, Podcasts “Late At Night” aufzunehmen. Deswegen erscheint heute eine lieblos zusammengeklatschte zwanzigminütige Kurzversion von „Late At Night“. Und ich kann schon mal versprechen, es wird in etwa so interessant, wie ein Interview, das aufgeregte YouTuber mit Angela Merkel führen. „Selbstdarstellung“ konnten Elias und Matthias eben schon seit Folge 1 nicht richtig .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.