Es gibt viele Dinge, bei denen es einem eigentlich völlig egal sein kann, wann, wie oft und ob sie überhaupt veröffentlicht werden. Zum Beispiel Til Schweiger Filme oder die neue Apotheken Umschau, vor allem aber dieser Podcast. Bedingt durch Verzögerungen im Gesprächsablauf haben die zwei Discount-Künstler Elias und Matthias schon seit über drei Wochen keine neue Folge ihres reichweitenarmen Audio-Gerede-Formats veröffentlich. Dabei haben sie ihrer unsichtbaren Community noch Anfang des Jahres versprochen regelmäßig alle zwei Wochen abzuliefern. Traurig. Wie die großen abgehobenen YouTuber, denen die Anliegen ihrer treuen Fans inzwischen egal sind – schließlich gibt es ja genug naivere Groupies die ihre Duschschäume (Plural musste ich extra nochmal im Duden nachschauen), schlecht designten T-Shirts und CDs kaufen – werden die beiden Kommerz-Call-Boys-Podcastdeutschlands immer abgehobener und unnahbarer. Das ist der inhaltliche Verfall hinzu crazy Food-Challanges und „What’s in my bag/room/brain/toilet…“ nicht mehr weit.

Bevor es aber soweit ist reden die zwei zu selten gefeedbackten Late-At-Night-Talker über E-Zigaretten, ein mysteriöses Shisha-Festival am Bodensee, Modekollektionen aus Ikea-Taschen und Freizeitparks. Seien Sie also auch diese Woche am besten wieder nicht dabei wenn der Erfolgsgarant-Podcast im Rückwärtsgang „Late At Night“ in eine neue Runde startet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.